Eurex Clearing

Logo Eurex Clearing

Name: Eurex Clearing AG

Sitz: Eschborn | Gründung: 1998| Branche: Finanzdienstleistungen

 

Kurzprofil

Eurex Clearing betreut zurzeit 190 Clearing-Mitglieder in 17 Ländern, verwaltet einen Sicherheitenpool von EUR 67 Milliarden und verarbeitet Bruttokreditrisiken von nahezu EUR 18 Billionen monatlich. Eurex Clearing fungiert als zentrale Gegenpartei und ist innovativ im Bereich Risikomanagement, Client Asset Protection und neue Clearingtechnologien. Das Unternehmen bietet diese Services für Derivate, Aktien, Bonds sowie den Markt für gesicherte Finanzierungen und Wertpapierfinanzierungsgeschäfte. In der ersten Jahreshälfte 2015 wurden rund 870 Millionen Transaktionen abgewickelt, fast die Hälfte davon Off-Book.

Projekte

integration-factory hat verschiedene zentrale Projekte für Eurex Clearing durchgeführt. Die folgenden Aufgabenfelder werden dabei durch die Mitarbeiter der integration-factory betreut:

  • Technische Architektur zum Aufbau der Informationsplattform
  • Datenmodellierung zur Abbildung des Geschäftsmodells bzw. zur Unterstützung des aufzubauenden Geschäftsprozesses
  • Entwicklung von Datenintegrationprozessen zur Bewirtschaftung des Datenmodells
  • Entwicklung von Datentransformationsprozessen zur Berechnung verschiedener komplexer Kennzahlen

Technologien: Informatica PowerCenter Realtime, Oracle, BMC Control-M, SAP PowerDesigner, Mathematica

Teamgröße:  Die Teamgrößen variierten zwischen 3 und 5 Personen

Auszug aus den Projekten

EMIR Transaction Reporting (10/2013 – 12/2015)

  • System zur automatischen Versendung von Reports und Empfang von Rückmeldungen vom Regulator entsprechend der Verordnung EMIR Art.9 – Transaction Reporting
  • Erweiterung des Berichtssystems um Prozesse zur Nachsendung oder Stornierung von Meldesätzen sowie einer statistischen Auswertung der Meldevorgänge

EMIR Record Keeping (10/2013 – 12/2015)

  • Umsetzung der Anforderungen zur Datenvorhaltung gemäß der Verordnung EMIR Art.29 – Record Keeping
  • Datenintegration verschiedener Quelldaten (Handels-, Clearing- und Settlement-Informationen für den OTC-, Derivate- und Kassamarkt-Handel), sowie Bereitstellung von Datenexportprozessen (Batch und near-real-time Datenintegration)

Basel III, CRD IV (01/2011 – 11/2015)

  • Zusammenführung der Basisdaten zur Bestimmung des Exposures der Clearing Teilnehmer aus den Bereichen listed und OTC-Derivatemarkt (Options, Futures, Swaps), Repos, des Collateral und der Margin Requirements
  • Berechnung des hypthetischen Kapitals des Zentralen Kontrahenten (K-CCP)
  • Abfragen zur Ausleitung der Informationen in das CRD IV-Template

Eurex Clearing PRISMA (12/2010 – 05/2011)

  • Aufbau der zentralen Data Warehouse Komponente für das neue Risiko-Bewertungssystem Eurex Clearing PRISMA
  • AMQP-Message-basierte Echtzeit-Datenabnahme, -speicherung und -bereitstellung im Push- und Request-Reply-Verfahren

MARisk: Margin Gruppen-Bestimmung (11/2009 – 03/2010)

  • Entwicklung einer Applikation zur Bestimmung von Margin Gruppen und Offset Faktoren zur Ver- bzw. Anrechnung von sich aufhebenden Risiko-Positionen in verschiedenen Basiswerten, die eine gewisse Korrelation aufweisen

MARisk: Risiko-Faktor Backtesting, Implied Volatility Kalibrierung (05/2010 – 09/2010)

  • Entwicklung einer analytischen Applikation zur Bestimmung des impliziten Risiko-Faktors auf Basis der Volatilität und Verteilung des Underlying nach verschiedenen Ansätzen und Vergleich mit den im System spezifizierten Faktoren
  • Parameter-Kalibrierung einer im Risk Engine System zu hinterlegenden Volatilitätsverschiebung zur Berücksichtigung des Vega-Risikos innerhalb des Risk Based Margining-Konzepts der Eurex Clearing AG

Theoretische Preise für Anleihen (10/2010 – 03/2011)

  • Entwicklung einer analytischen Applikation zur Bestimmung von theoretischen Preisen von Anleihen, die die Eurex Clearing AG als Collaterals zur Bedienung von Margin Anforderungen akzeptiert
  • Umsetzung der verschiedenen Pricer mittels Mathematica und der UnRisk Library
  • innerhalb des Risk Based Margining-Konzepts der Eurex Clearing AG

Eurex Credit Clear Data Management Applikation (01/2009 – 02/2010)

  • Entwicklung einer Data Management Komponente für den CCP Eurex Credit Clear, der auf die Abwicklung von OTC Credit Default Swap Positionen spezialisiert ist
  • Fokus der Applikation ist die Qualitätssicherung der zu verwendenden CDS Spread Kurven für Single Names sowie der Quoted Spreads für iTraxx CDS Indizes hinsichtlich Datenaktualität, Vollständigkeit und Kurvenbeschaffenheit
  • Bereitstellung der geprüften und angepassten Spread-Kurven zur Risiko-Bewertung innerhalb des CCPs