Corporate Social Responsibility

5/5 (1)

Dezember 2020 - Crowdfunding-Initiative KulturzeiterIN

integration-factory unterstützt Künstlerinnen und Künstler in diesen Corona-Zeiten

In diesem Jahr unterstützen wir mit unserer Spende die Crowdfunding-Initiative KulturzeiterIN und damit die Kulturschaffenden in Frankfurt und Offenbach.

Die Corona-Pandemie in 2020 trifft in besonderem Maße Künstlerinnen und Künstler, die somit auf die Solidarität der Gesellschaft angewiesen sind. Wir glauben fest daran, dass eine lebendige und kreative Gesellschaft ein vielfältiges, reiches Kulturangebot braucht. Für eine Wissensgesellschaft ist das unverzichtbar. Daher wollen wir einen Beitrag für das reichhaltige Kulturangebot in und um Frankfurt herum leisten. Und dazu gehört die direkte Unterstützung der Künstlerinnen und Künstler in dieser Ausnahmesituation.

Zum Jahresausklang bedanken uns auch recht herzlich bei unseren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit im Jahr 2020 und wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Dezember 2019 - Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig

Unser Leipziger Büro haben wir im Oktober 2019 erfolgreich eröffnet. Und wie in den vergangenen Jahren auch verzichten wir auf Weihnachtsgeschenke und spenden den Betrag einer gemeinnützigen Einrichtung mit regionalem Bezug zu Leipzig. In diesem Jahr geht die Spende an die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig.

Der Verein setzt sich für Familien mit krebskranken Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ein. Dabei macht es sich der Verein zur Aufgabe, betroffene Eltern zu unterstützen und ihnen Wege und Möglichkeiten im Umgang mit der neuen und schweren Lebenssituation aufzuzeigen.

Die Anliegen und Ziele des Vereins sind:
„Das Ziel der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig ist es, die Situation für krebskranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie ihren Familien am Standort Leipzig dauerhaft und nachhaltig zu verbessern. Wir fördern die Realisierung der psychosozialen Begleitung, Beratung und Betreuung von Familien mit einem krebskranken Kind, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im ambulanten und stationären Bereich.“

Wir hoffen, mit unserer Spende diese wichtige Arbeit etwas unterstützen zu können und wünschen dem Verein und allen seinen Mitarbeitern Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit. Zum Jahresausklang bedanken wir uns recht herzlich bei unseren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern für das erfolgreiche Jahr 2019 und wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2020.

Dezember 2018 - Stiftung Waisenhaus Frankfurt

Der Tradition folgend verzichtet integration-factory auch in diesem Jahr wieder auf Weihnachtsgeschenke und spendet stattdessen an eine gemeinnützige Einrichtung. In diesem Jahr unterstützt integration-factory die „Stiftung Waisenhaus Frankfurt„, die sich für Kinder einsetzt, die ohne Eltern aufwachsen oder deren Eltern sie nicht angemessen fördern und auf ein Leben in der heutigen Gesellschaft vorbereiten können. integration-factory ist es ein besonderes Anliegen, die Chancengleichheit für Kinder und Heranwachsende zu fördern und findet die Arbeit der Stiftung Waisenhaus Frankfurt daher besonders wichtig.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern für das erfolgreiche Jahr 2018 und wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Dezember 2017 - Kinder Palliativ Team Südheassen

Unsere Unternehmensziele haben wir erreicht und wir blicken optimistisch in die Zukunft. Das gute Ergebnis sehen wir aber auch als Verpflichtung, wie in den Vorjahren im Rahmen unserer gesellschaftlichen und regionalen Verantwortung eine Hilfsorganisation zu unterstützen, die sich um die Belange von Menschen in Notsituationen kümmert: Unsere diesjährige Unternehmensspende geht an das Kinder Palliativ Team Südhessen.

Die Organisation kümmert sich ganzheitlich um Familien todkranker Kinder. Unter anderem betreut sie therapeutisch Geschwisterkinder, unterstützt die Eltern bei der Sicherung des Arbeitsplatzes in Zeiten der intensiven Pflege des erkrankten Kindes und während der Trauer und übernimmt Nachtwachen, so dass Eltern oder Alleinerziehende einmal durchschlafen oder etwas erledigen können.

Bitte folgen! Sie finden uns auch hier

Wie hat Ihnen unser Artikel gefallen?