integration-factory Company Workshops

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2018 – integration-factory an der Küste Dalmatiens

Wie bereits in den letzten Jahren zog es integration-factory zum jährlichen Workshop an das Meer. Vom Donnerstag, den 19., bis Sonntag, den 22. April, ging es in diesem Jahr nach Split in Kroatien. Im wunderbaren, modernen Ambiente des Radisson Blu Resort konnte der Ausblick auf die strahlend blaue Adria genossen werden.

Bei einem spannenden Hands-On Workshop mit den Themen Transformation unstrukturierter Daten, dem Einsatz von Parsern und dem Einsatz von XML und XSD in diesem Kontext wurden die Funktionen des Informatica Data Transformation Studio erarbeitet.

Mit einem Hackathon zum Thema „digitale Identität von integration-factory“ wurde der Wissenstransfer untereinander gefördert. Die Kolleginnen und Kollegen von integration-factory erarbeiteten gemeinsam Themen aus ihrem beruflichen Alltag und zum Unternehmen. Bei angeregtem Erfahrungsaustausch entstanden spannende Präsentationen und Inhalte in Gruppenarbeit. In den kommenden Monaten werden diese Themen auf unserer Website präsentiert. Hier eine kurze Übersicht der Themen:

  • Identität des Unternehmens
  • Das integration-factory Patternmodell
  • Delta vs. Full-Load Szenarien in der Praxis (Herausforderungen und Vorteile)
  • Generische Komponenten (Parametrisieren, Kopieren, Automatisieren)
  • Genius Leverage Adavantage (Analyse, Logging und mehr)

Neben dem Fachlichen gab es auch wieder eine sportliche Team-Building Komponente. Bei einer drei stündigen River-Rafting-Tour hieß es: gemeinsam Paddeln, gemeinsam Lenken und gemeinsam Kentern in leichten dreier-Kanus. Hier standen Action, Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Natürlich ging es auch mit einem Schiff auf die Adria – ein Muss an der schönen Küste Dalmatiens. Zuletzt durfte bei feinen Fisch- und Fleischgerichten der dalmatinischen Küche ausgelassen geschlemmt werden.

2017 – integration-factory auf Mallorca

Der diesjährige Company Workshop der integration-factory fand auf der balearischen Insel Mallorca in der Zeit vom 7. bis 9. September statt. Das fantastische, im Kolonialstil gehaltene Lindner Golf & Wellness Resort Portals Nous in Bendinat bot den perfekten Rahmen für den fachlichen und privaten Austausch aller Mitarbeiter der Firma.

Neben aktuellen Informationen über integration-factory, der strategischen Ausrichtung und dem neuen Website-Auftritt lag der Schwerpunkt des Workshops auf dem Thema Big Data. In einem Hands-On Workshop wurden alle Mitarbeiter umfassend in einem vollständigen Big Data Stack basierend auf einem Hortonworks Hadoop Cluster trainiert. Im Fokus war der Aufbau und das Management des Hadoop Eco Systems erweitert um die Informatica Big Data Management-Lösung für Datenintegration in HBase, Hive und alternativen Speicherformaten wie Avro oder Parquet. Die verschiedenen Möglichkeiten einschließlich Informatica, Spark, Spark Streaming und Hive, Daten im HDFS zu bewegen, zu transformieren und zu analysieren, wurden eruiert.

Auch Spaß und Teamgeist kamen nicht zu kurz. Der Freitag stand unter dem sportlichen Aspekt. Neben Einzel- und Dreierkajaks konnten die Kollegen ihr Geschick beim Stand-Up-Paddling unter Beweis stellen. Unsere Strategen würden hier eher von „Schiffe Versenken“ sprechen. Am Samstag wurde die mallorquinische Küste vom Katamaran aus bewundert. Für einen extra Adrenalinschub sorgte der geführte Ausritt auf Jetskis. Die gemeinsamen Abende wurden mit perfekten Menüs in den Restaurants Lila Portals und Balneario Illetas abgerundet.

2016 – arbeiten unter kretischer Sonne

Der jährliche Company Workshop führte die integration-factory in diesem Jahr auf die griechische Insel Kreta. Bei durchgängig sonnigem Wetter und Temperaturen um die 30°C bot das Kalimera Kriti Resort & Hotel ein perfektes Ambiente für den fachlichen sowie privaten Austausch zwischen allen Mitarbeitern der Firma.

In einem perfekt ausgestatteten Veranstaltungsraum lauschten die Teilnehmer spannenden Vorträgen rund um die integration-factory, aktuelle Projekte als auch Präsentationen zu Informatica, Big Data, Projektmanagement und weiteren interessanten Themen. Anhand eines Hands-On Workshops zu Informatica 10 wurde mit einer perfekten Kombination aus Theorie und Praxis die neue Informatica Version vertieft als auch Data Quality Funktionalitäten angewendet.

Um neue Mitarbeiter optimal zu integrieren und den allgemeinen Teamzusammenhalt zu stärken, stand bei der Auswahl der Incentives das „Teambuilding“ im Vordergrund. Auf Quad-Bikes wurden sich bei gefühlten 100 km/h Wettrennen geliefert, aber auch aufeinander Rücksicht genommen und in Teamarbeit die anspruchsvollen Parcours der wunderschönen Insel gemeistert.

Bei einer Segeltour zu der Spinalonga Insel, inklusive eines Badestopps im türkisblauen Wasser einer Bucht des Mittelmeeres, verwandelten sich unsere Datenakrobaten zu Steuerfrauen und -männern auf hoher See.

Nach vier Tagen mit vielen arbeitsamen, lehrreichen sowie spaßigen Stunden landete die gesamte Crew wohlbehalten zurück in Frankfurt – hoch motiviert, um sich weiteren spannenden Projekten und Herausforderungen der Datenintegration und des Business Intelligence zu stellen.

Das Team der „integration-factory“ sagt „Jamas!“ und bis zum nächsten Mal!

2015 – Teambuidling im Schwarzwald

Der diesjährige Teamworkshop der integration-factory stand insbesondere im Zeichen des Teambuildings. Als Veranstaltungsort wurde am 25. Juni 2015 der Schwarzwald angesteuert, der mit seinen unterschiedlichen Naturlandschaften und Aktivitätenangeboten eine hervorragende Umgebung für die Tagungen und Team-Incentives bot.

Der Freitag begann mit einem Überblick der Unternehmensleitung zu internen Themen, Daten und Fakten. Danach informierten die Projektleiter aus den einzelnen Teams die Kolleginnen und Kollegen über ihre Kundenprojekte. Der Nachmittag diente dem Wissenstransfer in Form von Fachvorträgen zu den Themen Bi-Temporale Modellierung, Big Data, Generierung von Informatica PowerCenter Prozessen und XML/XSLT-Processing. Als Gastredner konnte in diesem Jahr Michael Kohs, Informatica GmbH, gewonnen werden, der das Produktportfolio von Informatica vorstellte. Informatica, führender Anbieter von Software zur Datenintegration, ist langjähriger Partner der integration-factory.

Der Samstag begann nach einem gemeinsamen Frühstück mit einem Praxisvortrag zu Realtime Data Integration. Zum Abschluss der Tagung gab es einen Hands-on Workshop, bei dem sich die Kolleginnen und Kollegen mit der SAP Business Objects BI Plattform vertraut machten.

Am Nachmittag stand der aktive Teil des Workshops auf dem Programm. Im Abenteuerparcour des Hochseilgartens Schramberg konnten die Kolleginnen und Kollegen gemeinsam ihre körperliche Fitness und mentale Stärke unter Beweis stellen. Dieser Hochseilgarten wurde speziell für Teams und Gruppen konzipiert und bot ein hohes Maß an Interaktion und Dynamik. Zuschauen, Anfeuern, Motivieren, Helfen und gemeinsam erfolgreich sein – die Gruppen erlebten sich fast automatisch mehr als Gemeinschaft. Ängstliche Personen wurden von den anderen motiviert, herausragende Leistungen wurden honoriert und bejubelt. Die Mühen wurden belohnt durch die Trainer, die der integration-factory „hervorragende und selten erlebte Team-Kultur und -Zusammenhalt“ attestierten.

Den Abschluss des Teamworkshops erlebten die Teilnehmer am Sonntagmittag bei der Fahrt mit Ziplines im Hirschgrund. Dabei rast man an Stahlseilen befestigt mit einem Wahnsinnstempo in schwindelerregender Höhe und atemberaubender Natur durch die Luft über Bäume hinweg – jede der sieben Seilbahnen bietet Adrenalin pur.